hm. any links?


Schlafen,Ausruhen und Langeweile

Ja das is mein erster Eintrag(ich frage mich echt wieso ich das mache, naja mir ist halt langweilig und Lisa und Caro wollten, dass ich es mache).Toll ich liege jetzt seit Dienstag(ausgenommen Mittwoch) Zuhause im Bett.Wie kam das?Ist eine echt bekloppte Geschichte(vorallem wegen meinen genialen Vermutungen!!!).Am Montag hatten wir wie immer zwei Stunden Mathe und danach zwei stunden Sport.In der ersten Mathe Stunde schrieben wir die letzte Mathe Arbeit.Ich fand sie total einfach, aber trotzdem bin ich mir nicht so ganz sicher was ich bekommen werde, weil ich mich so ziemlich als Meister der Schusselfehler bezeichnen könnte.Das zwar weniger in Mathe aber auch egal jedenfalls machten wir in der zweiten Mathe Stunde Französisch(eigentlich hatte unsere Mathelehrerin eine Lehrprobe in Französisch, die wurde aber auf Dienstag verschoben).Es war echt Langweilig!!!Danach sind wir auf den Sportplatz gegangen es war echt cool wir hatten ohne die 8b Sport also waren wir zwölf Jungen allein mit unserem Sportlehrer(die Mädchen waren auch auf dem Sportplatz aber mit einem anderen Lehrer).Er meinte gleich zu uns, dass dies die letzte Sportstunde mit uns ist und er früher los muss wegen dem Basketballturnier der zehnten Klassen.Zuerst mussten wir mit einem Partner über den halben Sportplatz laufen(auf der anderen Hälfte machten die Mädchen Schlagballweitwurf) und uns den Fussball immer zupassen.Danach machten wir noch einige andere "Übungen" mit dem Ball, bis die Mädchen fertig waren mit Schlagballweitwurf.Nun durften wir Fussball spielen und die Mädchen mussten 40 min in der prallen Sonne laufen(tja Mädchen i9hr habt echt Pech mit Herrn Hoffmann!!!).Wir spielten einige Zeit und i-wann rannte ich mit dem Ball nach vorne bis mir der abgenommen wurde bzw. i-wo hingeschossen wurde ich und mein Gegenspieler rannten natürlich weiter dem Ball hinterher er drängelte ziemlich also drängelte ich auch und schob ihn weg.Wir waren kurz vor dem Ball als mein Gegenspieler nach dem Ball trat(nicht sehr genau) und mir dabei mein Bein wegzog.Ich flog erstmal schön hin und mein Bein blutete, weil wir auf Kunstrasen spielten.Ich spielte trotzdem weiter ,denn es war nicht so schlimm wenn ich mich bewegte.Ja nach dem Fussball Spiel wusch ich die Wunde erstmal ab und ging nach Hause um mich ein wenig auszuruhen.Jedoch musste ich nach einer halben Stunden schon wieder los zum Tischtennisturnier an unserer Schule(ein Vorwettkampf für das Sportfest). Ich fuhr mit dem Fahrrad was keine so gute idee war, weil es ziemlich schmerzte wenn ich mein Bein knickte egal ich spielte Tischtennis(gegen nur zwei andere ein Spiel gewann ich das andere verlor ich gegen einen der früher in meinem Verein war und schon immer besser als ich spielte).Nach dem Turnier fuhr ich wieder mit dem Fahrrad nach Hause und um halb vier musste ich wieder zum Tischtennis(im Verein),denn ich bin jetzt bis zu den Herbstferien montags der Trainer, weil der eigentliche Trainer in Ungarn in seinem Haus ist.Ich trainierte einige anfänger bis um sechs und ging wieder nach Hause.Ich schleppte mich die treppen hoch weil ich damit am meisten probleme hatte.Am nächsten Morgen ging es mir nicht so gut ich humpelte ziemlich mir war schlecht und schwindelig, ich wollte trotzdem in die Schule also Verband meine Mutter mein Knie damit es sich nicht noch mehr an der Hose aufscheuerte.Und als meine Mutter damit fertig war wurde mir plötzlich total kalt und ichfing an zu zittern.Meine Mutter meinte ich solle Zuhause bleiben was ich dann auch tat.Ich lag den ganzen Tag im Bett las sehr viel und war am Laptop.Nachmittags musste ich zur Musikschule, weil ich nächste Woche ein Vorspiel habe.Mein Vater fuhr mich hin und ich quälte mich durch.Am Mittwoch ging ich wieder in die Schule und humpelte dort durch die Gegend ich hatte den Verband immer noch nicht abgemacht und dachte dass der Schorf mich beim Laufen behindert, da ich Angst hatte das er aufreißt.Zwei meiner Lehrer(die Klassenleiterin und die Stellverttreterin)sprachen mich auf mein Bein an und rieten mir am Donnerstag Zuhause zu bleiben, weil wir Wandertag hatten.Ich nahm es zuerst nicht ernst.Als ich Zuhause ankam war ich total fertig ich hatte für den Rückweg von der Schule die doppelte Zeot gebraucht wie sonst.Mein Knie schmerzte total und ich legte mich hin um mich kurz zu entspannen und siehe da ich schlief ein.Mein Vater weckte mich,weil ich eigentlich zur MSG(Mathematischen Schülergesellschaft der Humboldt-Universität)musste (übrigens ich verstehe dort in den einainhalb Stunden fast nie etwas).Ich war noch total fertig und meinte ich könne nicht zur MSG also blieb ich Zuhause und dachte mir jetzt gehe ich heute sowieso nicht mehr Raus also brauch ich den Verband auch nicht mehr und machte ihn ab.Alsich ihn abgemacht hatte kam ich mir total bescheuert vor ich hatte gedacht dass der Schorf so spannt, weil er über meinem kompletten Knie verteilt ist und was sehe ich nur zwei sehr kleine Stellen Schorf aber mein Knie ist extrem angeschwollen.Da erst wurde mir Klar dass ich mir mein Knie geprellt hatte und wahrscheinlich sich ein schöner dicker Bluterguss sich unter der Kniescheibe gebildet hat.Ich fragte mich noch den ganzen Tag wie ich auf den Scheiß mit dem Schorf kam.Naja und jetzt liege ich wieder seit gestern im Bett und lese (und schreibe natürlich am Laptop).So ich glaube,das sollte erstmal reichen ich sitze jetzt hier schon fast eine Stunde und schreibe.
29.6.07 12:09
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen


Gratis bloggen bei
myblog.de