hm. any links?


Hay ;D

Also....
Joa, jetzt bin ich hia gelandet durch Lisa   Mein eigentlicher Blog war ja www.myblog.de/amo-te , aber nun hab ich den ausgegeben... Also, 'nen bisschen lass ich den noch, weil der letzte Eintrag erst von heute stammt, aber irgendwann lass ich den dann löschen...
Naja okay, ich hab jetzt eigentlich auch nicht viel zu erzählen... Kann ja einfach kurz meinen Tagesablauf schildern, der nicht sehr spannend war, aber egal ;D
Heute morgen bin ich so ggen elf Uhr aufgewacht und hab mir gleich CD 11 vom Hörbuch von 'Tintenherz' in den Player eingelegt. Dann hat mich mein Vater um halb 1 aus'm Bett geschmissen, weil es Frühstück gab. Danach habe ich eben noch mal kurz mit Lara telefoniert, wegen Treffen. Dann bin ich zu meiner Mutter mit'm Fahrrad gefahren und von dort aus gleich wieder zur Gormannhalle, da ich Ralle [Rahel] abholen musste, weil sie nicht wusste, wo ich wohne. Also sind wir zu mir, haben uns alte Fotoalben angegcukt [von meiner alten Klasse, wo halt welche auch in der jetzigen sind und sie es interessiert hat, wie die früher aussahen] und haben dabei auf Lara gewartet, da wir den blöden Musikvortrag vorbereiten mussten. Man konnte sich eine Musikrichtung aussuchen, die Herr Frank an die Tafel geschrieben hatte. Pop gab es nicht, also haben wir aus Fun Schlager genommen... So bescheuert, aber wir fanden's einfach nur lustig ;D Als Lara dann kam, haben wir trotzdem erstmal weiter Fotoalben von früher angegcukt. Dann haben wir uns endlich an den PC gesetzt und eine Zusammenfassung geschrieben. Dann hat Lotte angerufen und ich hab mit ihr ein wenig gequatscht, während ich mich bei MSN angemeldet hab und nen bisschen mit den andern geschrieben hab. Danach haben wir unser Plakat angfangen. Es ist sehr, sehr klein. Okay, das zweite sehr kann eigentlich weg. A3 ist es halt. Naja. Als die beiden gegangen sind, habe ich noch eben am Computer weitergechattet und dann bin ich zu meinem Dad zurückgefahren.
So, das war mein übelst spannender Tagesablauf!!!

Aber das mit meinem Gedicht/Spruch am Schluss bleibt erhalten!!!

Tagelanger Regen drückt
auf die Stimmung.
Wenn ich mir aber vorstelle,
dass jeder Tropfen an
meinem Fenster ein Gruß
von dir sein könnte,
sehe ich hinter den Wolken
schon die Sonne scheinen.

23.6.07 21:51
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen


Gratis bloggen bei
myblog.de